Der Nashornkäfer

  • Der Käfer wird zwischen 20 und 40 Millimeter groß und gehört zu der Familie der Blatthornkäfer.
  • Das Männchen hat an der Oberseite des Kopfes ein langes und
    gebogens Horn. Das Weibchen besitzt nur ein kurzes Horn oder einen Höcker.
  • Abgestorbene Baumstämme oder stark zersetzte dicke Äste von Laubbäumen bieten ihm den optimalen Lebensraum.
  • Die Larven sind sehr groß und weiß gefärbt. Am vorderen Teil kann man die Beinpaare schon gut erkennen.
  • In Deutschland gehört der Käfer zu den “besonders geschützten” Tierarten.