Seite wählen

Wer lange studiert, steigt später ins Berufsleben ein – und bekommt an dessen Ende womöglich weniger Rente. Freiwillige Nachzahlungen können die Lücke schließen. Wir erklären, wann man sich kümmern sollte.