Seite wählen

Hongkong war jahrzehntelang der einzige Ort in China, an dem ein Gedenken an die Toten des Tiananmen-Massakers 1989 toleriert wurde. Nun wertet der Staat die Erinnerung als »umstürzlerisch« – und an den Universitäten verschwinden weitere Kunstwerke.